Covid-19: der ICADA Industrie-Service

wirtschaftliche Hilfe
ICADA-Lobby-Arbeit
Einschätzung der wirtschaftlichen Kosmetikindustrie-Entwicklung
praktische Hinweise ICADA-Bereitschafts-Vorsorge
zusätzliche Marktoptionen für Kosmetik-Hersteller

Desinfektionsmittel-Herstellung

Herstellung nun noch leichter für Kosmetikfirmen
neuer Erlass vom 20.03.30
kürzt Erlass vom 13.03.20 Tätigkeitsnachweis vor 04.03.20 gestrichen
vollständiger Erlass hier einsehbar


wirtschaftliche Unterstützung der Kosmetik-Firmen

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket zur wirtschaftlichen Sicherung der deutschen Industrie-Firmen auf den Weg gebracht. Dazu gehören
nicht rückzahlbare Sonderzahlungen
Steuerstundung,
Reduzierung der Sozialleistungen,
Arbeitszeit-Flexibilisierung,
Liquiditäts-Hilfen,
KfW-Kredite,
Ausweitung der Start-Up-Hilfen,
Förderprogramme
Nationale Kontaktstellen für KMU*
Datenblatt Schutzschild für Unternehmen* (Förderprogramme)
Hotline im Ministerium
und vieles mehr.

Soforthilfen ab 30.03.2020 verfügbar

25.000 EUR für Firmen bis 50 Mitarbeiter*
15.000 EUR für Firmen bis 10 Mitarbeiter
5.000 EUR für Firmen bis 5 Mitarbeiter
*nur in NRW
Kontakt mit weiterführenden Informationen:

Antragsstellen für Soforthilfen bei Landesinvestitionsbanken (Namen anklicken)

1.  Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)  
2.  Bremer Aufbau-Bank GmbH  
3.  Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB)  
4.  NBank Investitions- und Förderbank Niedersachsen  
5.  NRW.BANK  
6.  Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)GmbH   
7.  SIKB Saarländische Investitionskreditbank AG  
8.  L-Bank Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank  
9.  LfA Förderbank BayernBayernLaBo – Bayerische Landesbodenkreditanstalt 
10.  Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern – Geschäftsbereich der Norddeutschen Landesbank Girozentrale 
11.  Investitionsbank Berlin 
12.  InvestitionsBank des Landes Brandenburg 
13.  Investitionsbank Sachsen-Anhalt – Anstalt der Norddeutschen Landesbank Girozentrale 
14.  Thüringer Aufbaubank 
15.  SAB Sächsische AufbauBank – Förderbank
 16.  Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen -rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale 
Quelle Investitionsbank Schleswig-Holstein

Bundesweit tätig:        
KfW BankengruppeLandwirtschaftliche Rentenbank

Bürgschaftsbanken für günstige Kredite (Quelle BMWi)

BezeichnungStraßeOrtE-MailTelefon
Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbHWerastraße 13-1770182 Stuttgartinfo@buergschaftsbank.de0711-16 45-6
Bürgschaftsbank Bayern GmbHMax-Joseph-Straße 480333 Müncheninfo@bb-bayern.de089-54 58 57-0
BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbHSchillstraße 910785 Berlininfo@buergschaftsbank-berlin.de030-31 10 04-0
Bürgschaftsbank Brandenburg GmbHSchwarzschildstraße 9414480 Potsdaminfo@BBimWeb.de0331-649 63-0
Bürgschaftsbank Bremen GmbHAm Wall 187-18928195 Bremeninfo@buergschaftsbank-bremen.de0421-33 52-33
BürgschaftsGemeinschaft Hamburg GmbHBesenbinderhof 3920097 Hamburgbg-hamburg@bg-hamburg.de040-61 17 00-0
Bürgschaftsbank Hessen GmbHGustav-Stresemann-Ring 965189 Wiesbadeninfo@bb-h.de0611-15 07-0
Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbHGraf-Schack-Allee 1219053 Schwerininfo@bbm-v.de0385-395 55-0
Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbHHildesheimer Straße 630169 Hannoverinfo@nbb-hannover.de0511-337 05-0
Bürgschaftsbank NRW GmbHHellersbergstraße 1841460 Neussinfo@bb-nrw.de02131-51 07-0
Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbHRheinstraße 4 H55116 Mainzinfo@bb-rlp.de06131-629 15-5
Bürgschaftsbank Saarland GmbHFranz-Josef-Röder-Straße 1766119 Saarbrückeninfo@bbs-saar.de0681-30 33-0
Bürgschaftsbank Sachsen GmbHAnton-Graff-Straße 2001309 Dresdeninfo@bbs-sachsen.de0351-44 09-0
Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbHGroße Diesdorfer Straße 22839108 Magdeburginfo@bb-mbg.de0391-737 52-0
Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbHLorentzendamm 2224103 Kielinfo@bb-sh.de0431-59 38-0
Bürgschaftsbank Thüringen GmbHBonifaciusstraße 1999084 Erfurtinfo@bb-thueringen.de0361-21 35-0


Kontaktstellen für Ihre Anfragen beim Ministerium
foerderberatung@bmwi.bund.de
https://www.foerderdatenbank.de/FDB/DE/Home/home.html

ICADA-Lobby-Arbeit

Kosmetik-Institute
Öffnung von Kosmetik-Instituten zum Verkauf von
1) kosmetischen Produkten
2) Handpflege für häufig gewaschene Hämde
3) milder Seife für häufiges Händewaschen
4) Desinfektionsmitteln aus Kosmetikfirmen-Herstellung
4) Mundschutz produziert bei den vielen deutschen Kleinherstellern
aber (!) Schließung der Behandlungsräume, keine Behandlungsangebote

Obwohl in Behandlungs-Instituten (Kosmetik, Fußpflege, Naildesign…) ein hoher Anspruch an Hygiene gestellt wird, macht das Verbot von persönlichen Kontakten zur Unterbrechung der Infektions-Kette Sinn.

Andererseits ist die Kosmetik in Deutschland unter dem LFGB (Lebensmittel- und Futtermittel-Gesetzbuch Abschnitt 4) geregelt und da Geschäfte zum Verkauf von Lebensmitteln weiterhin geöffnet bleiben dürfen, sollte der Verkauf kosmetischer Mittel auch weiterhin ermöglicht werden. So würden die Umsätze der professionellen Kosmetikanweder (Kosmetikerinnen, Fußpfleger/innen, Naildesigner/innen ) nicht vollständig wegbrechen. Bei Meldung ausreichender Interessenten würde ICADA natürlich auch diese Lobby-Aufgabe übernehmen. (Formular unten ausfüllen)

Einschätzung

Auch in dieser Situation greift unsere kontinuierliche Empfehlung, bevorzugt hochwertige, wirksame Kosmetik-Produkte im Markt anzubieten wieder einmal. Label verkaufen keine Produkte, aber gute Verbraucher-Erfahrung mit Qualität und Wirksamkeit. Hier haben wieder einmal KMU gute Chancen dank Kundenbindung durch Qualität durch die Krise weniger beschädigt durchzukommen. Auch zählt der persönliche Kontaktzwischen Hersteller und Einkäufer/Verkäufer. Darüber hinaus haben flexible Kosmetik-Firmen zusätzliche Umsat-Optionen durch besonders gefragte Produkte. Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Prognosen auf dem Formular unten mit.

Wir haben Ihnen eine Übersicht über die Maßnahmen verschiedener Mitgliedsstaaten zur Stützung der Wirtschaft und die daraus konsolidierten Lobby-Ziele im Mitgliederbereich hier hinterlegt. Da ICADA als einziger Verband mit der Geschäftsstelle in Deutschland direkten Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen der EU Kommission hat, werden wir Sie über das Ergebnis unserer politischen Arbeit in Brüssel für die Zeit der Krise und den Branchen-Relaunch danach auf dem Laufenden halten. Bitte prüfen Sie kritisch die vorgestellten Maßnahmen, definieren Sie weitere Lobby-Ziele und informieren Sie uns über das Website-Formular am Ende Textes.

Zusätzlich Umsatz-Optionen in der aktuellen Krise
– milde EcoWash-Label-Seifen für häufigen Gebrauch (ICADA-Mail vom 20.03.20)
– Handpflege für häufig gewaschene Hände
– NEM zur Gesundheitsunterstützung (Mail vom 23.03.20)
– Desinfektionsmittel-Herstellung (ICADA-Mail vom 18.03.20). Antworten des BAuA zu weiteren Fragen finden Sie hier

Entschädigungs-Anträge
Wir haben für den Fall von amtlichen Schließungs-Vorschriften hier den Entschädigungsantrag für Selbstständige hinterlegt.

Wir machen uns stark auch für Ihr Unternehmen, bitte machen Sie uns stark für diese Aufgabe durch Ihre Mitgliedschaft (Mitgliederregistrierungen hier)
Wir sind für Sie da in guten und besonder in Problem-Zeiten
Ihr ICADA-Team

Berichten Sie uns bitte Ihre Wünsche zum politischen ICADA-Einsatz für Ihre Interessen und Ihre Erfahrungen mit den finanziellen Unterstützungs-Zusagen

Canvas is not supported