Sitzung zu Naturkosmetik-Themen

am 17.05.2018
in Frankfurt a. M., Hotel Monopol
10.30 Uhr bis 17 Uhr
Teilnahmegebühr: 57/69 EUR für Mitglieder/Nicht-Mitglieder
Spätbucherzuschlag: 13,80 EUR ab 05.05.2018
Anmeldeschluss: 14.05.2018
Stornierungsgebühr 15 EUR ab sofort, 100% Zahlungspflicht bei Stornierung später als 10 Tage vor der Veranstaltung

ICADA hat mittlerweile über 300 Mitglieder, über 50 Label-Lizenznehmer und kommuniziert mit über 6000 Branchenvertretern. Im Bereich Naturkosmetik ist ICADA in viele Projekte involviert, weit über die Aktivitäten im Label-Lizenz-Bereich hinaus. Über diese Expertise und die neuesten Entwicklungen im Bereich Naturkosmetik möchten wir Sie gerne informieren und laden Sie zu der Sitzung "aktuelle Naturkosmetik-Themen" ein.

Agenda Öffentlicher Teil von 10.30 Uhr bis 15 Uhr (Mittagessen von 13 Uhr bis 14 Uhr):

  • aktueller Stand: Mikroplastik in Naturkosmetik
  • Verteidigungs-Optionen von Mikroplastik in Naturkosmetik (Beispiele aus 2 verschiedenen Naturkosmetik-Positivlisten)
  • aktueller Stand: Nanomaterial in Naturkosmetik
  • Verteidigungs-Optionen von Nanomaterial in Naturkosmetik
  • korrekte Interpretation von Nanomaterial-Funden (Vermeidung von Verletzung der Naturkosmetik-Normen)
  • regulatorische Absicherung der weiteren Verwendbarkeit hoch aktiver natürlicher endokriner Disruptoren in Naturkosmetik (KVO Artikel 15.4)
  • ISO 16128: Inhalt, Vorteile, besondere Werbepotentiale (Aussetzung der VO 655-2013) Berechnung der Kennzahlen für Zertifizierung und Werbung
  • DIY (Do-it-yourself)-Bausätze: neue Regelungen
  • Massageprodukte sind keine kosmetischen Mittel
  • korrekte Kenzeichnung ätherischer Öle (Ende bisher geübter Praxis)
  • Naturkosmetik 4.0: Wirkaussagen in der Naturkosmetik
  • behördliche Kosmetik-GMP-Prüflisten
  • Das ICADA-vegan-Zeichen
  • Umweltfreundliche Verpackungen für Naturkosmetik
  • Anmahnung ausgewogener Information bei Naturkosmetik-Camp und Naturkosmetik-Kongress
  • ICADA greift Code-Check an: Korrektur-Durchsetzung in Bewertungs-Portalen und -Testzeitschriften bei unkorrekten Produkt-Bewertungen
  • ICADA-natural Darstellung bei diversen Web-Portalen
  • Verteidigung der Natur-Haarfarben gegen Verbote
  • fragliche Legalität von Tierversuchs-Zeichen
  • was leistet Naturkosmetik und was darf in die Werbung: das Borderline-Manual 3-1
  • keine Verwendung von Lebensmittel-Ölen als kosmetisches Mittel
  • Einsetzbarkeit von Mikroorganismen (probiotische Komponenten) in Kosmetik zweifelhaft oder Verbrauchertäuschung
  • keine PID für selber gemischte und sofort angewandte Produkte
  • Vorgehen gegen Verbraucher-Täuschungen (BUND/eD; CodeCheck/Diverse)
  • "Mikrobiom-Kosmetik": fachliche Vasis, Produktklassen, Rohstoffe, Wirkung, regulatorische Situation (Bericht von der EU-Kommissions-Sitzung)
  • Mitwirkung bei Mikroplastik-Definition der EU-Kommission, Verzichtsdurchsetzung, Entsorgung (ICADA-Stiftung "plastic cleaned oceans")

Agenda nicht-öffentlicher Teil (nur für Lizenznehmer) von 15 Uhr bis 17 Uhr:

  • Neudesign der Website
    • Inhalte für die Website
    • nachhaltige Werbung für Label-Firmen
    • Vorstellung der Firmen
  • Werbeaktivitäten im Zusammenhang mit ICADA-natural
    • elektronische und Print-Medien
    • Großhändler, Einzelhandel